Verbotene Archäologie - Was die Wissenschaft verschweigt!


  • Am Vor 4 Monate

    Norman InvestigativNorman Investigativ

    Dauer: 38:59

    In der Archäologie tauchen immer wieder Funde auf, die so gar nicht in die Geschichtsschreibung passen. Schnell werden sie als Kultobjekte abgetan. Bei genauerer Betrachtung scheint mehr dahinter zu stecken, als man offiziell zugibt. Werden wir unserer wahre Herkunft und Geschichte betrogen? Dieses Video wirft Fragen auf, liefert zugleich sensationelle neue Antworten. Viel Spaß!
    Spenden über PayPal:
    www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=VQV4HDFXZR47L

    Lizenzen:
    Dieses Video wurde nach Urheberrecht geprüft und freigegeben. Sollten wir dennoch etwas übersehen haben, melden sie sich zur Klärung bitte beim Kanalbetreiber.
    Epic Unease von Kevin MacLeod ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution" (creativecommons.org/licenses/by/4.0/) lizenziert.
    Quelle: incompetech.com/music/royalty-free/index.html?isrc=USUAN1100406
    Künstler: incompetech.com/
    Dark Standoff von Kevin MacLeod ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution" (creativecommons.org/licenses/by/4.0/) lizenziert.
    Quelle: incompetech.com/music/royalty-free/index.html?isrc=USUAN1100268
    Künstler: incompetech.com/
    The Angels Weep von Audionautix ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution" (creativecommons.org/licenses/by/4.0/) lizenziert.
    Künstler: audionautix.com/
    Du kannst diesen Song verwenden und dein Video monetarisieren. In deiner Videobeschreibung muss allerdings Folgendes enthalten sein:
    Come Play with Me von Kevin MacLeod ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution" (creativecommons.org/licenses/by/4.0/) lizenziert.
    Quelle: incompetech.com/music/royalty-free/index.html?isrc=USUAN1400042
    Künstler: incompetech.com/
    Dragon and Toast von Kevin MacLeod ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution" (creativecommons.org/licenses/by/4.0/) lizenziert.
    Quelle: incompetech.com/music/royalty-free/index.html?isrc=USUAN1100251
    Künstler: incompetech.com/

    Archäologie  Steinzeit  Bronzezeit  Kupferzeit  Rom  Ägypten  Mesopotamien  Peru  Bolivien  Inkas  Vimanas  Sargophag  Pyramiden  Präastronautik  UFOs  Aliens  Ausserirdische  Mumien  Keilschriften  Geheim  Göbekli Tepe  Indien  Tempel  Mahabarata  Erich von Däniken  Götter  Sumerer  Gilgamesch  Enlil  Sintflut  Babylon  Langschädel  Terra X  Doku  Harald Lesch  Atlantis  Tiahuanaco  Puma Punku  Balbek  

Sebastian Günter
Sebastian Günter

Nicht mehr lange. Dein wort im Schöpfer Ohr. Denn es leuft schon sehr lange so.

Vor 7 Stunden
Tarik Moubtassim
Tarik Moubtassim

Mega Stark👍👍👍

Vor 12 Stunden
RedGirl 13
RedGirl 13

Dass die Inka eine Hochkultur waren ist eigentlich bekannt. Übrigens ist die Kultur der Inkas im 13. bis 14. Jahrhundert verortet, also ins Mittelalter und nicht in die Antike. Ein Elefant ist ein Elefant und kein Kampfpilot. Es ist wirklich erstaunlich, dass Menschen bereit sind komplett unfundierten, abstrusen Müll zu glauben, den ein einziger Mensch hier von sich gibt!

Vor 20 Stunden
OG Kush 420
OG Kush 420

danke für den Kommentar. Genau meine Rede...

Vor 5 Stunden
Sebastian Günter
Sebastian Günter

Schon sehr Suspekt das alle Herscher Kopfbedekungen haben in jeder Kultur, hat das vilt evtl. Was mit Neuronen zu tun? Technik.Evtl selbst heute in jeder Glaubens Kultur.

Vor Tag
Olaf Klabuse
Olaf Klabuse

alles ok und in Teilen sicher auch möglich was du erzählst, aber eines ist definitiv Quatsch... niemals niemals nie im Leben ist eine ganz normale Jurte einfach mal so "aus Versehen", weil zu leicht gebaut oder "zu warm beheizt" abgehoben und geflogen!!! Eine Jurte besteht aus "losen" Stöckern / Stäben... auf besondere Weise aneinandergelegt... mit schweren Fellen belegt und isoliert... ohne festen Boden! So ein Konstrukt ist extrem schwer und würde niemals durch Wind abheben! ... kaputt gehen? Vielleicht, dann fliegt mal ein einzelnes Teil... und selbst wenn man sie anheben würde, würde sie auseinander fallen! Ich habe auch die Befürchtung das diese speziellen gezeigten "Flugjurten" (aus Leichtholz und Seide) keinen Anlass hätten gerade in der Luft zu schweben, weil sie weder wie ein Flugzeug segeln, noch wie ein Ballon fahren würden! Diese Teile würden am Himmel "herumkullern" wie ein Ballon ohne Korb (der wirkt nämlich stabilisierend und muss! unten hängen) und den "Piloten" würde kotzübel!!! ;-) Fazit: Auch Deine Geschichten sind teilweise seeehr weit hergeholt! ...aber unterhaltsam! :-)

Vor Tag
riccardo cinacore
riccardo cinacore

+Norman Investigativ Das stimmt sogar. Ein Freund von mir , hat in Würzburg vor langer Zeit Archäologie studiert und war an einer Ausgrabung beteiligt, wo sie einen 10.000 Jahre alten versteinerten Heißluftballon gefunden haben . Es gibt keinen Grund Ihm nicht zu glauben. Ja , und die Naturvölker sind in Verbundenheit mit dem Kosmos ja auch so etwas wie das Seelenheil , unserer Welt gewesen. Eine Kleine Gruppe von Merzen, haben mit Religionen und falschen diabolischen Idealismus, manipulierte Wölfe im Schafspelz, walten lassen, bis sie alle ausgelöscht oder in KZ "umerzogen" worden waren . Jetzt wollen Sie mit dem gestohlenen Gold, Steine, etc.( ein gutes medium für Energie, Physik/Esoterik, ist) und Wissen die Welt regieren und es geht soweit, dass sie unseren Geist einsperren und darüber verfügen. Somit ist eine Reinkarnation nicht mehr möglich. Vielleicht eventuell nur als Baum, Schwamm oder solchen gleichen möglich. In diesen Sinne, hofft mal, dass ich spinne !

Vor 2 Stunden
Olaf Klabuse
Olaf Klabuse

+Norman Investigativ Ich verstehe den "Gedanken" dahinter schon, empfinde ihn aber als abwegig, da man in einer Jurte keinen Auftrieb beobachten / erfahren kann. Dafür ist sie eben zu schwer und zu instabil wenn sie den Boden verlassen würde! (Das Holzgestell darin wird kunstfertig ineinander gelegt, fast verflochten. Das kann sich nicht vom Boden lösen ohne zu zerfallen!) Gäbe es leichte... extrem leichte Sommerzelte aus verknüpftem Bambus mit Seide bespannt könnte ich dir folgen, aber Jurten sind im "Flugverhalten" wie Lehmhütten! ;-) Bei Minute 33 lässt du ja sogar eine Jurte abheben und meinst "...den alten Indern dürfte relativ früh aufgefallen sein, das Jurten drohten abzuheben..." nein... die drohen nicht "abzuheben"! :-) niemals! Kuck dir mal hier ein bei YT einVideo über den Jurtenbau an, dann wirst du bemerken wie falsch diese Idee ist! Hier musst du natürlich darauf achten eine echte historische Jurte zu betrachten und nicht so ein modernes Touristen outdoor Modell! Hier z.Bsp.: http://www.youtube.com/watch?v=bqZpDiilyZk Auch könnte ich dir glauben, wenn dir einen Nachbau dieser Vimaras gelingen würde, der nur annähernd den Bildern entspricht und tatsächlich abhebt. Das wird nix!!! Hier machst du die selben Fehler wie unsere klassischen Archäologen. Es wird mit Gewalt zusammengefügt, was nichts miteinander zu tun hat, nur damit es passt! Du kannst natürlich machen was du willst, mit anderen Historikern streite ich mich auch nicht, aber du machst ja den Eindruck anders als die klassische Archäologie arbeiten zu wollen... Ist dir übrigens mal aufgefallen, das fast noch nie ein Kinderspielzeug gefunden wurde? Relegiöse Teile aber dafür en mass!

Vor Tag
Norman Investigativ
Norman Investigativ

Du verstehst den Gedanken dahinter nicht. Ich meine, dass die Menschen über den Jurte-Bau und seiner Beheizung auf den "Auftrieb" durch warme Luft gestossen sind und daraufhin "Ballone" oder "Fliegende Jurten" gebaut haben. Weil die Idee aus der Jurte kam. Siehe die Zeichung von der fliegenden Jurte im Video. Die ersten Autos von Mercedes Benz waren ja auch pferdelose Kutschen und so sahen sie ja auch aus, Kutschen, die ohne Pferde fuhren, weil man einen Antrieb erfand. Und da der Auftrieb über die Jurten erkannt wurde, waren sicher nicht wenige "erste" Ballone "Jutenartig. Aber sowss musst du dir nicht vorstellen können und das ist ja auch erlaubt als Kommentar und Gegenmeinung.

Vor Tag
noxe keiner
noxe keiner

.., endlich meine kleine monatliche Spende auf den Weg gebracht .!! Super Video wieder .. vielen Dank .., her mit den verschwiegenen INFOS ..

Vor Tag
motõraiser
motõraiser

Ausserirdisch oder nicht. Wir sind nicht allein. Unmöglich!!!

Vor Tag
motõraiser
motõraiser

Leute überlegt Mal .

Vor Tag
motõraiser
motõraiser

Was haben wir gelernt. Was lernen wir unsere Kinder???

Vor Tag
Brickskid
Brickskid

Ich kann den green screen sehen

Vor 2 Tage
Fedakar Aybir
Fedakar Aybir

Ob Außerirdische waren oder nicht, wissen wir einfach nicht. Aber ich würde trotzdem von der Wissenschaft wünschen, ein bißchen mehr flexibel zu sein in bezug auf andere oder sogar auch etwas phantastisch anmutende Theorien. Das ist nicht unwissenschaftlich, wenn ALLES einbezogen wird. Nehmen wir mal die große Pyramide: Die Archäologie kann nicht alles leisten, denn ein Archäologe ist nicht ein Bauingenieur, Geologe , Mathematiker, Physiker und Statiker in einem. Und stellt euch mal vor, sie arbeiten alle zusammen. Was würde eine Neubewertung im Bezug auf die große Pyramide rauskommen? In der Vergangenheit wurden auch Phantasten ausgelacht, bespuckt, von der Inquisition verfolgt. Selbst bei der Dampflokomotive wurde von den damaligen renomierten Wissenschaftler gesagt, dass ein Objekt mit mehr als 30 km/h nicht fahren kann, sonst die Passagiere durch sen "Sog" aus dem Fenster fliegen würden. Also die Wissenschaft sollte eigentlich von der Vergangenheit so viel gelernt haben, dass man alle Aspekte anschaut und nicht vornerein ablehnt, nur weil die Thesen in ihren Uni-Bücher nicht stand.

Vor 2 Tage
Michael Stepanow
Michael Stepanow

siehe Erich von Däniken...

Vor 2 Tage
stuxer
stuxer

Wer sagt, dass sie "in Harmonie" lebten? Mauern baut man schliesslich nicht der Harmonie wegen. Wer weiss, vielleicht stellen die Steinköpfe einfach die erbeuteten (Kopf) Trophäen getöteter Feinde dar?

Vor 2 Tage
Ingo S.
Ingo S.

Bei 37.57 sieht man das der Turm der Indischen Tempelanlage frappierend an einen Tesla Turm zur Gewinnung freier Energie erinnert.Die Theorie mit den Cargo Kult erscheint einleuchtend.

Vor 3 Tage
Daniel Frank Nommensen
Daniel Frank Nommensen

Die Geschichtsschreibung ist für die Mülltonne genauso die Dokus im Fernsehen.....

Vor 4 Tage
stuxer
stuxer

..oder die I und II Weltkriegs-Geschichtsschreibung.

Vor 2 Tage
Daniel Frank Nommensen
Daniel Frank Nommensen

Cargo Kult - Das erinnert mich an Sachen in der Bibel, Koran oder anderen Religion. Ein Beispiel die Bundeslade.... LACH das war ein Freier Energie Generator mit HAARP Technologie.... Die Stand in der Königskammer in der Pyramide von Gizeh.... Komisch woher ich das weiss.... Pyramiden Lüge.... Video anschauen.... Pyramide TESLA.... Gib die Begriffe mal ein du lachst dich über alle Religionen kaputt... Spätestens wenn du Anu.nnaki googelst. Im Grunde ist die ganze Geschichtsschreibung und Religion für die Mülltonne auch dich Evolutionstheorie MÜLLTONNE.

Vor 4 Tage
Blackbird609
Blackbird609

Sarkasmus kommt im Netz immer schlecht an ;)

Vor 4 Tage
Hanz Kaisa
Hanz Kaisa

Diese Taschen beschäftigen mich schon des längeren.

Vor 4 Tage
Daniel Frank Nommensen
Daniel Frank Nommensen

Immer diese Geschichtslügner..... Die Steine wurden nicht nur mit Maschinen bearbeitet sondern nur ein Laser kann so Präzise schneiden und Steine bearbeiten.

Vor 4 Tage
Dave inSpace
Dave inSpace

+Erwin Ereweiser ...und Unbildung lässt sie erst entstehen, nach dem Motto: "Ich kapiere das nicht, also muss es fake sein, jawoll!"

Vor 3 Tage
Dave inSpace
Dave inSpace

Bemerkenswert, wie ungebildet und ignorant du bist. Wir wissen präzise, wie in der Antike und im Mittelalter, zum Beispiel beim Bau der Kathedralen, große Steinquader bearbeitet wurden. Dazu waren keine Maschinen nötig, nur ein rechter Winkel oder ein Zirkel, eine Schnur, ein Senkblei und reine Handwerkskunst. Aber irgendwie fehlt Leuten wie dir jedes Verständnis und Vorstellungsvermögen in Bezug auf vergangene Zeiten ohne Digitaltechnik.

Vor 4 Tage
Manfred Holzkopf
Manfred Holzkopf

so ein schwachsinn. Wer sagt das die Entwicklung Chronologisch verlaufen ist? KEINER! Das Beste Beispiel ist das Telefon und der Buchdruck? Wer hats erfunden? Wo ist da eine chronologier?

Vor 4 Tage
stuxer
stuxer

Die Schweizer (...genau wie Ricola ;-)

Vor 2 Tage
鹿LX
鹿LX

Äußerst amüsant. Selten so gelacht. Beim nächsten Mal unterlasst es aber bitt, die von der seriösen Wissenschaft als Hochkulturen eingestuften Völker "primitiv" zu nennen. Das ist diskriminierend.

Vor 5 Tage
Blackbird609
Blackbird609

Sagt mal: Glaubt ihr denn wirklich, dass Historiker und Archäologen auf solch sensationelle Funde verzichten, um irgendeine Lüge aufrecht zu erhalten? Oder haltet ihr euch für gebildeter und glaubt, dass die Fachkräfte das einfach nicht sehen^^ Man muss schon eine ziemlich schiefe Weltanschauung haben, um jahre- und jahrzehntelange Wissenschaftliche Arbeiten als Blödsinn abzutun, weil "Norman Investigativ" ein paar Fragen aufwirft, auf die er ja auch keine Antworten hat. Vom pseudowissenschaftlichen Vorgehen will ich gar nicht beginnen.

Vor 5 Tage
Blackbird609
Blackbird609

+Pablo Freigeist es ist eigentlich recht einfach für mich. Solange es nur irgendwelche Zweifel gibt, aber nicht einen einzigen wahren Beweis, der eine Theorie unmöglich macht, gilt der wissenschaftliche Konsens. Jedenfalls glaube ich, dass eine Hochkultur, die Jahrtausende mit einfachen Mitteln arbeitete, diese derart Perfektioniert hat, dass wir uns das in unserer schnelllebigen Welt gar nicht mehr vorstellen können. Ohne Beweise beschränke ich mich auf das, was wir wissen. Ja, die Amis glauben auch, dass es den Klimawandel nicht gibt, nur weil der Oberdepp es (ohne Argument) verbreitet. Das manipulierbarste Volk der Erde sollte man sich jedenfalls nicht zum Vorbild machen.

Vor Tag
Pablo Freigeist
Pablo Freigeist

+Blackbird609 Dass Hieroglyphen eine Bedeutung haben ist schon klar. Aber das ist immer das Standardproblem, wenn man alles glaubt was man so liest. Sag mir, bist auch Du jemand der bezweifelt, dass die alten Ägypter eine Hochkultur waren? Die angeblich Gesichter in perfekter Geometrie nur mit Stein und Meißel errichtet haben sollen? Perfekte Bohrungen, die wir teilweise nicht einmal mit unserer heutigen Techniken so genau hinbekommen? Übrigens sind mittlerweile Ufos nur hier in Deutschland noch nicht real. In den USA ist das mittlerweile massentauglich, dass es UFOs gibt. Nur die Deutschen lachen noch drüber, genau das war damals beabsichtigt von der CIA.

Vor Tag
Blackbird609
Blackbird609

+Pablo Freigeist schön, dass du einzelne Ausnahmen in oberflächlichen Bereichen hier als Regel auftischst...aber das Argument unterstützt eher meine Aussage. Ich bezeichne jemanden, der zB astronomische Beobachtungen macht, aber kein höheres Wissen in der Physik besitzt, bestenfalls als Hobbywissenschaftler. Aber gut, sagen wir es ist in einigen wenigen Bereichen möglich. Glaubst du eigentlich alles, was dir irgendjemand erzählt, ohne dann nachzulesen? Diese vermeintliche UFO-Abbildungen entstanden durch die Namenskorrektur und anschließende Teilabbrüche. Das war der Archäologie bereits bekannt...hat aber nichts daran geändert, dass andere krampfhaft Hubschrauber und Panzer sehen wollten. Auch stehen sie in keinem logischen Zusammenhang mit dem restlichen Text. Es sind gewisse Leute (meist ohne entsprechendem Basiswissen), die es nicht wahrhaben wollen, dass da überhaupt nichts Ungewöhnliches daran ist. Auch wird ignoriert, dass Hieroglyphen ja eine bestimmte Bedeutung haben, und nicht Bilder aus dem Leben zeigen...ein Vogel, Wachtelküken, oder was auch immer ist Teil eines Namens (zB) und bedeutet eben nicht "Vogel"...oder Ramses "das Wachtelküken" III. "Pferde, nicht Zentauren", wie jemand bereits erwähnt hat. Nebenbei: Die Inschrift befindet sich in Abydos, nicht in den Pyramiden.

Vor 2 Tage
Pablo Freigeist
Pablo Freigeist

+Blackbird609 Wikipedia: "Wissenschaftler sind Personen, die sich hauptberuflich und systematisch mit Wissenschaft und ihrer Weiterentwicklung beschäftigen. *Der berufliche Aspekt ist jedoch nicht Voraussetzung* – siehe Privatgelehrter, Privatdozent oder Forschung in Bereichen wie Amateurastronomie oder Speläologie. *Im Regelfall* haben Wissenschaftler eine abgeschlossene Hochschulbildung und sind als Forscher tätig, häufig auch als Hochschullehrer." Wie gesagt, ich habe mir das Video nicht angeschaut, finde aber z.b: komisch, dass die offizielle Wissenschaft nicht wahrhaben will, dass es offensichtlich UFO-Abbildungen in Pyramiden gibt... nur um ein Beispiel zu nennen.

Vor 2 Tage
Blackbird609
Blackbird609

+Pablo Freigeist weshalb diskutieren wir dann HIER. Norman Investigativ ist kein Wissenschaftler, behauptet aber Lügen und Rätsel der Wissenschaft aufzudecken. Natürlich sind Wissenschaftler nicht unfehlbar. Insbesondere dann nicht, wenn das Wissen um die Fehler noch gar nicht möglich ist...aber auch das trifft hier nicht zu. Na super. Universitäten mit ihren vortragenden Professoren, Mentoren, Praktika, Seminaren, Referaten, Arbeitsgruppen und staatlichen Prüfungen sind also alle unnötig? Und später dann natürlich auch wissenschaftliche Veröffentlichungen, Kongresse, Fortbildungen...alles für die Katz. Das KANNST du doch bitte nicht ernst meinen. Man kann theoretisch dieselben Grundlagen lernen, aber wissenschaftliches Arbeiten muss einem gezeigt werden bzw praktisch erlernt...was beim Laien schon an den Kosten der Gerätschaften der Labore scheitern würde.

Vor 2 Tage
Kamil Dumkopf
Kamil Dumkopf

Auf jeden fall viel besser als der doofe Lesch und Co!

Vor 5 Tage
Hans Breiter
Hans Breiter

Na da hat aber jemand Herrn von Däniken richtig schlecht kopiert!

Vor 5 Tage
Norman Investigativ
Norman Investigativ

Was macht denn Däniken besser?

Vor 5 Tage
Alexander Levin
Alexander Levin

Wie wäre es mit der Theorie der künstlichen Steine? Wir können heute aus einem Gemisch künstliche Steine herstellen - - > Beton! Man kann auch bestimmt Granit mit einem Gemisch ausgießen. Oder ähnliches. Mit Kupfer oder Steinwerkzeug aber auch nicht zu meistern...

Vor 5 Tage
Bernhard Jagielki
Bernhard Jagielki

+Edgar Dorendorf Genau so ist es!Da kommt ein überheblicher Internetnerd daher und erzählt den Leuten einen vom Pferd und es gibt dann sogar noch Leute die dem das abkaufen😁Das ist echt unfassbar

Vor 3 Tage
Edgar Dorendorf
Edgar Dorendorf

Man kann Granit auch mit primitiven Mitteln so glatt bekommen, alles was man braucht ist Zeit und Diamanten. Und beides hatten die Inkas ausreichend. Bißchen schade dass die Spanier keine Zeichnungen von Werkzeugen gemacht haben, bevor sie alles was nach Gold und Edelsteinen aussah einsackten. Der Typ im Video verarscht euch, der labert Mist.

Vor 5 Tage
do do
do do

Die frage was ist ein stein... organisches material kann auch versteinern.. und auch kristalisisieren... und in zeiträumen die sehr kurz sind

Vor 5 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ Alexander Levin "Theorie der künstlichen Steine"? Ich kenne nur echte Steine, beispielsweise Rolling Stones. Oder "Like a Rolling Stone": http://www.youtube.com/watch?v=IwOfCgkyEj0 Alles andere ist_ just a fake.

Vor 5 Tage
Boris Pecic
Boris Pecic

Für mich sehen die steine auch gegossen aus.

Vor 5 Tage
Josef Heinen
Josef Heinen

Sehr gut geschildert. Ich bin auch 100%ig sicher, dass vieles von damals auf die Technologie von Ausserirdischen zurückzuführen ist. Irgendwie muss diese Spezies entweder einen Hass auf die "normale" Bevölkerung bekommen haben oder es gabe einen interplanetarischen Krieg uns es wurde alles zerstört und in die Steinzeit zurückgebombt. Möglicherweise mit deren Atom- Laser- oder sonstigen High-Tec-Waffen.

Vor 6 Tage
Josef Heinen
Josef Heinen

Oder so.

Vor 2 Tage
stuxer
stuxer

Dafür sind gar keine Aliens nötig. Wer kann wissen, ob wir nicht schon mal einen viel höheren Entwicklungstand hatten?

Vor 2 Tage
Aquarius-girl
Aquarius-girl

Wirklich eine sehr interessante ansichtssache.Ich muß sagen bei den meisten Sachen finde ich diesen Beitrag super erklärt vielen Dank dafür.Auch tolle Bilder waren dabei was ich gerne in so einem Bericht vorfinde. :-)

Vor 6 Tage
Jeremy Wolter
Jeremy Wolter

http://www.verfassunggebende-versammlung.com/

Vor 5 Tage
Galamasunrise
Galamasunrise

Die Schulwissenschaft/Archäologie meinen das Sie, der Mensch die goße Intelligenz im ganzen Universum sind. Man könnte auch sagen, was für eine Arroganz. Die Borlöcher zb. man hat versucht diese Bohrungen nach zu Bohren erst mit den damaligen Werzeugen und Mitteln und dann noch einmal mit moderneren Werkzeugen und Maschienen. Sogar dabei sind sie zu den Schluss gekommen das es zu dieser Zeit absolut unmöglich wäre so eine Präzision mit den alten Werzeugen zu erreichen. Die Wissenschaft wollte oder mochte jetzt aber keine anderen Spekulationen von sich geben. Was die langen Schädel betrifft, ich habe 2 Jahre in Neuen Museum in Berlin gearbeitet und muss den Quatsch von Auserirdischen diesbezüglich nur belachen. Es hatte nur mit der Schönheit zu tun, die Köpfe wurden schon in früher Kindheit stark mit Stoffen umwickelt damit diese in die Länge wachsen sollten weil es den Schönheitsvorstellungen der damaliegen Menschen entsprach. Vor nicht all zu langer zeit wurde in China das Wickeln der Frauenfüße verboten, das Wickeln der Damen-Füsse entspach den Schönheitsvorstellungen der Männer in China. Ein Ort an denen sich verschieden Völker trafen, klar jeder kennt Stonehenge? Auch hier trafen sich aus ganz Europa Menschen um irgentwelche Kultigen Feste zu feiern aber auch wegen Wunderheilungen von Verletzungen oder Deformierungen haben sich Menschen über 1000ende von km auf den Weg nach Stonehenge gemacht. Noch einmal auf die Mauern der Inkas zu kommen, hat denn überhaupt schon einmal jemand ein Teilbereich der Mauer geöffnet um zu sehen ob diese wirklich so wie in der Animation zu sehen ist, gefertigt wurden? Wenn nicht ist das auch nur reine Spekulation. Flugzeuge: Die kleinen Goldflieger sind keine Fugojekt Darstellungen sondern sind Skulpturen von Kolibries wobei es auch 100erte verschiedene Arten gibt. Also sich auch unterscheiden. Aber jetzt mal ernsthaft, glaubt Ihr wirklich an den Bullshit den Ihr hier an Mann/Frau bringen wollt?

Vor 6 Tage
Blackbird609
Blackbird609

+BMW-Heizer oder in der Youtube-Kommentarsektion :D

Vor 4 Tage
Galamasunrise
Galamasunrise

Doch klar, Kapitän Kapitän Kirk und Team hatten schon ein Klapphandy. Aber ob das nun Motorola oder Nokia war weiß ich net *lol*

Vor 4 Tage
BMW-Heizer
BMW-Heizer

wo es Schwarmintelligenz gibt, gibt es auch Schwarmdummheit - sieht man doch auch an den Religionen

Vor 4 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ +Sabine Wee ;-)))) Gerne.

Vor 4 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ +Sabine Wee, irgendwie kann ich mir das bis heute noch nicht vorstellen. Liegt aber sicher nur daran, dass ich kein Smartphone besitze und trotzdem ständig drahtlos kopuliere und drahtlos kommuniziere. Oder muss ich jetzt beim Aldi an der Brottheke immer mein Handy/Smartphone für die Bestellung bereithalten?

Vor 4 Tage
wäldele stefan
wäldele stefan

Die Gebrüder Montgolfier sehen nicht nach Brüder aus!

Vor 6 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ wäldele stefan, die (Ge-)Brüder Wright auch nicht. http://de.wikipedia.org/wiki/Br%C3%BCder_Wright Die (Ge-)Brüder Grimm schon eher: http://www.onlinekunst.de/februarzwei/24_02_grimm_links.html Die (Ge-)Brüder Bernhard und Hans-Jochen Vogel sind noch nicht einmal in derselben Party. Bruder Johannes Rau hatte vier Geschwister. Was schließen wir aus all dem? Äh? Hm? Tja! Also ...... . Ja. klar!

Vor 4 Tage
wäldele stefan
wäldele stefan

LEGOLAND!

Vor 6 Tage
Der Fortnite Hyper
Der Fortnite Hyper

WAS FÜR EIN SCHEISS

Vor 6 Tage
Demian Tübel
Demian Tübel

Stell dir vor du machst ein Video, was im Grunde gut gemacht ist, aber auch nicht perfekt und dann kommt einer daher und schreibt nur "Was für nen Scheiss". Was würdest du darüber denken?

Vor Tag
Jeremy Wolter
Jeremy Wolter

Bist wohl einer von denen die die Wahrheit verbergen wollen was

Vor 5 Tage
Echter von Mespelbrunn
Echter von Mespelbrunn

Folgendes: Ich habe hier bilder von Karnak aus dem jahr ca 1920-1930 das sieht so ganz und gar nicht aus wie das Karnak das uns heute präsentiert wird,auf den bildern ist eine mauer zu sehen und eine steinsäule ja und das war es dann auch schon.im grossen und ganzen einfach nur ein Steinhaufen. Die bilder die es zu Rhameses 2 grab gibt im internet haben nichts gemeinsam mit den bildern die ich u.a. aus seiner grabkammer habe.Das sind 2 völlig unterschiedliche grabstätten,also stimmt etwas nicht mit dem was uns heute präsentiert wird.Entweder mein Ur-Grossvater der Professor und Ägyptologe war und ägyptisch und alt-japanisch in wort und schrift beherrschte war ein betrüger oder etwas verfälscht tatsächlich unsere geschichte.

Vor 7 Tage
Mila Wagner
Mila Wagner

Supdr Video , dankeschön 👍👍👍

Vor 7 Tage
Jeremy Wolter
Jeremy Wolter

http://www.verfassunggebende-versammlung.com/

Vor 5 Tage
5 vs 1
5 vs 1

Der Mann bei 18:25 unten links hat man doch eindeutig in den Kopf geschossen.

Vor 7 Tage
5 vs 1
5 vs 1

+Josef Heinen Tja früher hatten sie anscheinend größere Kaliber. :)

Vor 4 Tage
5 vs 1
5 vs 1

+Wiltrud Bachmann Lol.Dann siehts aber nicht gut aus bei euch in Deutschland. :(

Vor 4 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ 5 vx 1, das hat "der Mann bei 18:25 unten links eindeutig" mit einer bedenklichen Anzahl der PosterInnen hier gemein.

Vor 4 Tage
wäldele stefan
wäldele stefan

Ein drittes Auge?

Vor 5 Tage
Josef Heinen
Josef Heinen

Das war aber ein großer Kaliber. Könnte aber auch mit einer Stange gemacht worden sein. Auf jeden Fall kein natürlicher Tod.

Vor 6 Tage
Enrico Scacchia
Enrico Scacchia

Ralph L. Es sind immer Vermutungen mit viel Vorstellungskraft.

Vor 7 Tage
Ralph L
Ralph L

" Verbotene Archäologie " Was für ein Schwachsinn... Investigativ = nachforschend, ausforschend; enthüllend, aufdeckend... alles was hier gezeigt wird sind Vermutungen, Spekulationen und sehr sehr viel Fantasie...

Vor 7 Tage
stuxer
stuxer

Also genau wie die Archäologie im allgemeinen auch. Auch da ist das meiste aufgrund von Vermutungen in die Geschichtsbücher eingegangen und muss laufend korrigiert werden da laufend neue Funde auftauchen.

Vor 2 Tage
do do
do do

Der begriff verbotene archäolgie entstand denke ehr das hypotesen von einfluss reichen hypotesen unangreifbar geworden sind... und das total vergessen wurde das es hypotesen sind und nicht fakten... Vieleicht lieg ich auch total falsch aber ja vieles past einfach absolut nicht.

Vor 5 Tage
Sabine Wee
Sabine Wee

Ja, sicher...aber das ist Bestandteil unseres seins...das macht unser Wesen aus.

Vor 6 Tage
wäldele stefan
wäldele stefan

Alles was du weißt ist nur Hypothese..Sorry

Vor 6 Tage
Critters1000
Critters1000

Ja Ja weil die Archäologen halt immer die wahrheit sagen. Die wissen gar nichts.

Vor 7 Tage
Großer Oheim
Großer Oheim

Da wird viel zu viel gemutmaßt und zu wenig recherchiert über die Gründe. Vieles ist offensichtlich, aber eben nicht bewiesen. Leonardo da Vinci hat schon vor Jahrhunderten die Erfindung des Hubschraubers vorhergesagt. Ich glaube nicht, dass er der einzige war, denn kluge Menschen gibt es überall auf der Welt.

Vor 8 Tage
Globalmusixx
Globalmusixx

Sehr İnteressant

Vor 8 Tage
Jeremy Wolter
Jeremy Wolter

http://www.verfassunggebende-versammlung.com/

Vor 5 Tage
Schatten85
Schatten85

Meiner Meinung nach ist uns mehr Wissen abhanden gekommen als wir je wieder besitzen werden, uns wird Wissen vorenthalten und unsere Geschichtsschreibung ist ein schlechter Scherz, denn Geschichte wird oft einseitig erzählt (meist aus der Sicht der Gewinner). Da Wissen Macht bedeutet wird es streng gehütet und der Allgemeinheit vorenthalten (unwissende Arbeiter lassen sich besser kontrollieren). Den Maya und Ägyptern wurde es als Magie verkauft, uns sagt man das jeder der eine andere Meinung vertritt ein Spinner und Verschwörungstheoretiker sei.

Vor 8 Tage
Oscha0815
Oscha0815

Ich glaube, das alle 20.000 oder 30.000 Jahre die Erde ein Reset macht. Und dann alles von vorne losgeht. Und im übrigen ist es ja so, das man nur das erfährt, was die Suchmaschinen ausspucken. Wer glaubt, das das Kapital es zulässt, das man ihm das Einkommen durch Umweltfreundliche Technologie oder Kostenfreie wegnimmt, der ist in meinen Augen Naiv.

Vor 7 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ Schatten85, um eine solchen Müll in die Umwelt zu kakophonieren, muss man schon gewaltig einen an der Klatsche, sprich: einen mächtigen "Schatten" haben: Nomen est Omen. Alles, was ein Klappspaten aufgrund seiner naturgegebenen Beschränktheit nicht kapiert, wird als wüste Verschwörungstheorie verquast, die ihm von "den Mächtigen" vorenthalten wird, statt schlicht und einfach die eigene bedauernswerte, abgrundtiefe Dummheit als offensichtliche Ursache anzuerkennen.

Vor 7 Tage
frank thomsen
frank thomsen

Schwachsinn. Was die Menschen damals hatten was wir heute nicht haben war Zeit. Ein guter Steinmetz, Maurer, Zimmermann mit seinem Handwerkszeug erschafft unglaubliches wenn er Zeit und Freude an seiner Arbeit hat. So etwas verstehen solche Computergehirne von heute nicht, die denken alles was ne Bauzeit über einer Woche beansprucht geht nicht ohne 3D Drucker

Vor 8 Tage
AnJu Schi
AnJu Schi

Was mir zu kurz kommt: die Frage nach dem warum. Wer profitiert von der Vertuschung? Warum finden wir nichts der Hochkulturen sondern nur die vermeintlichen Cargo-Kulte?

Vor 8 Tage
do do
do do

Naja obs vertuchung ist oder algemein ein meinungs bild das sich verfästigt hat... ist so weil es so ist weil es so ist... Oft steckt nur unsere eigene dumheit dahinter und nicht irgent eine macht die es vertucht

Vor 5 Tage
AnJu Schi
AnJu Schi

Schade dass du nicht auf den Rest eingehst den ich geschrieben habe

Vor 5 Tage
AnJu Schi
AnJu Schi

Michael Veri ja klar würde es die Geschichte auf den Kopf stellen. Mehr nicht. Es gibt keine Lobby die das interessiert

Vor 5 Tage
Michael Veri
Michael Veri

+AnJu Schi Es würde auf jeden Fall die Geschichte auf den Kopf stellen, wenn man ihre Technologien aufdeckt

Vor 5 Tage
AnJu Schi
AnJu Schi

Michael Veri würde rauskommen dass die inka weiter entwickelt waren als gedacht, würde das nicht alles umkrempeln🤷🏼‍♂️ geh doch mal auf den Rest ein

Vor 5 Tage
Angelika Mergl
Angelika Mergl

ich habe die Mauern von Sacsayhuaman, Machu Pichu und Tiawanacu gesehen und stimme Dir voll zu in allen Deinen Ausfuehrungen. Aber Dein Inka Tetris schlaegt alles

Vor 9 Tage
K. N.
K. N.

Gutes Video, aber fuchtel doch bitte nicht so viel mit den Händen rum.

Vor 9 Tage
Alexander Clemens
Alexander Clemens

Vielleicht hat sich einfach vor zehntausend Jahren auf einer Insel eine Kultur gebildet die für Wissenschaft und Entwicklung lebte. Auch mit relativ wenigen Menschen kann man in einer großen Zeitspanne großen Fortschritt erzielen. Unsere Neuzeit ist auch erst rund 350 Jahre alt, seit dem geht die Entwicklung stetig voran. Vorher haben wir Technik nur im Schneckentempo verbessert.

Vor 9 Tage
Ralf Sieber
Ralf Sieber

Wenn die Welt bald untergeht dann bist Du einer der ausgeflogen wird. Auf den Heimatplaneten. Du hast recht mit allem was Du sagst.

Vor 10 Tage
omfgfgomfgomfogm
omfgfgomfgomfogm

Verbotene Archäologie ( ͡° ͜ʖ ͡°)

Vor 11 Tage
T Khomer
T Khomer

Vorab, es ist schon faszinierend wie damals solche Bauwerke entstanden sind. Man kann es sich scheinbar noch nicht oder nur unzureichend erklären. Aber es läuft fast immer auf das Selbe hinaus. Die einen versuchen eine logische Erlärung zu finden und die anderen stückeln sich etwas zusammen und glauben dann daran. So funktionieren Religionen. Nur weil ich etwas nicht weiß oder sofort erklären kann, muss es kein Gott oder ein Außerirdischer gewesen sein. Deswegen forscht man und versucht etwas herauszufinden. Ich möchte wetten, dass alle Forscher Illuminaten oder Freimaurer sind, die ihre Weltherrschaft in Gefahr sehen und uns deshalb solche Erkenntnisse vorenthalten wollen. Wenn hier wirklich "intelligente" Lebensformen auf der Erde waren und sich hier haben sehen lassen, dann waren sie erstens nicht wirklich intelligent (Verstoß gegen die oberste Direktive der Sternenflotte) und haben einen miesen Job gemacht (Wenn ich mir so anschaue was daraus geworden ist...). Nebenbei, die "Rettungskapsel" sah für mich eher wie ein Tampon, Zäpfchen oder Torpedo aus. Die Cryokammern aus Alien da einzublenden ist schon lustig. Wer sagt eigentlich, dass die Aliens menschenählich sind? Und wenn sie jetzt aussehen wie ein Ei? Wo sind die Eierkartons? Denken sie mal darüber nach... Ich "glaube" sie irren sich. Nein, ich bin mir sicher.

Vor 11 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ +Josef Görling, mit "Homo Homo Sapiens" meinte der Herr Heeren doch den "Leandertaler", als Nachfolger der Mühlsteinwährung und Vorläufer der Toitschen Reichsmark und des späteren €uro. :D

Vor 7 Tage
Josef Görling
Josef Görling

+Holger Heeren Zweifellos :D Es heiß übrigens "Homo Sapiens Sapiens" ;D

Vor 10 Tage
RobertCraven
RobertCraven

+Holger Heeren Könnte man so sehen, sind aber nur Annahmen aus deinem persönlichen Erfahrungshintergrund. Warum sollen sie nicht mehr Augen, Arme, Beine,... was auch immer haben. Wesen die diese Entfernungen des Universums durchqueren können, könnten extrem weit entwickelte Technologien haben. BTW Auch Einzeller auf einem verdammt weit entfernten Planeten wären letztendlich Aliens....

Vor 10 Tage
Holger Heeren
Holger Heeren

Also, letzendlich muss man sich wohl fragen, welche Anforderungen muss diese Spezies bewältigen, um hier zu landen und welcher Körperbau wäre zum Vorteil? So würde ich vorgehen. Wenn Sie eine bessere Idee haben, dann sag sie. Hihi, am Ende waren es die Leandertaler, die die hochtechnologische Zivilisation waren. Die sollen ja intelligenter gewesen sein als der Homo Homo Sapiens. Schätze, mit mir geht auch die Fantasie durch.

Vor 11 Tage
Holger Heeren
Holger Heeren

Hm, also die Aliens werden auf jeden Fall ein Gehirn haben, der oben angeordnet sein wird. Wäre er unten, wäre er nicht so gut geschützt. Dann bräuchten so was wie Hände, weil man ohne die keine Werkzeuge bauen könnte. Zudem müssten sie sowas wie Arme haben, damit die Hände beweglicher einsetzbar sind. Hm, sie hätten auch mindestens sowas wie zwei Augen, damit sie dreidimensional sehen können. Irgendwie ergibt es für mich Sinn, dass die ein ähnlichen Körperbau haben wie wir.

Vor 11 Tage
Holger Heeren
Holger Heeren

Heutzutage kann das stärkste Arbeitsschiff "Pioneering Spirit" bis 48.000 Tonnen anheben. Ein leistungsstarker Kran soll bis 500 Tonnen anheben können. Da fragt man sich wirklich, wie die es damals geschafft haben, ein 1000 t Block anzuheben. Vielleicht waren diese Völker schon damals gut in Physik und Mathe und das Wissen ist schlichtweg verloren gegangen.

Vor 12 Tage
RobertCraven
RobertCraven

+Wiltrud Bachmann Oder es waren die Außerirdischen...die hatten einfach Langeweile und haben deshalb Steinblöcke aufgeschichtet...das mach am meisten Sinn, finde ich zumindest.

Vor 7 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ Holger Herren, " das Wissen ist schlichtweg verloren gegangen." Was für eine wahnsinnige Erkenntnis! Suuuper!. Genital! Wäre "das Wissen" nicht "verloren gegangen", könnten wir uns heute den Bau von Pyramiden, Stonehenge & Co. einfach erklären.

Vor 7 Tage
RobertCraven
RobertCraven

+Herr G. in 5000 Jahren ist das auf jeden Fall anders.

Vor 7 Tage
Herr G.
Herr G.

Man hat römische Stein- und Holzsägewerke gefunden, die mit parallelen Sägeblättern und Schneiddrähten bis zu 8 Platten/Bretter aus Steinblöcken/Baumstämmen sägen konnten. alles Wasser bzw Windbetrieben. Bis 1990 waren alle Wissenschaftler der Meinung diese Technik wäre erst mit den Dampfmaschinen im 18. Jahrhundert erfunden worden. Der einzige Unterschied zu heutigen Maschinen ist im Grunde die Geschwindigkeit, die Maschinen damals schafften vielleicht 1/50 der heutigen Leistung, waren aber trotzdem 20 mal schneller als die Arbeit von Hand. Es braucht keine Außerirdischen um die Bauwerke der Vergangenheit zu erklären, das konnten die schon alles selbst. Unser heutige Problem ist einfach, das wir unglaublich arrogant sind und nicht wahrhaben wollen das wir eigentlich keinen Deut intelligenter oder besser sind als die Menschen von vor 2000 Jahren. Wir beuten immer noch unsere eigen Art aus, plündern die Ressourcen der welt und schlachten uns mit immer besseren Waffen gegenseitig ab, wie vor 5000 Jahren, wie vor 100 Jahren und auch in 5000 Jahren wird es nicht anders sein.

Vor 10 Tage
sony player
sony player

Schon mal was über Ausdauer gelesen hahahaha

Vor 12 Tage
Yin Chun
Yin Chun

Inca Tetris? einfach genial bruder👌

Vor 12 Tage
Holger Walther
Holger Walther

Lustig: Norman Investigativ ist eigentlich auch so was wie Cargo Cult - bezüglich Invsetigativem Journalismus und Wissenschaft, Wie bitte soll eine Rettungs-, bzw. Cryostasiskapsel aussehen? - zu viel Sience Fiction geschaut? und die kleinen netten Flugzeuge? stell sie mal auf und nix is mit Flügel unten. Mehr Butter bei die Fische.

Vor 12 Tage
Holger Walther
Holger Walther

+Norman Investigativ gut. ich werd's anschauen und kommentieren :-D

Vor 12 Tage
Norman Investigativ
Norman Investigativ

Auf meinem Kanal gibt es keine Denkverbote. Der menschliche Geist darf sich frei entfalten. Die Wahrheit wird sich dann schon herauskristallisieren. Mein nächstes Video wirst du hassen. Nur noch wenige Tage...

Vor 12 Tage
Holger Walther
Holger Walther

+Norman Investigativ wie ein ägyptischer Sarkophag? - sehr unwahrscheinlich. So eine Kapsel hätte zwar vielleicht Platz für eine Person (wenn sie denn menschenählich ist) aber nicht für die aufwändige Technik. Und: viel Spass, wenn Du in so was gerettet würdest (vor was genau?) und so als Alien in die Atmosphäre unseres Planeten eintreten würdest. - Wenn die Kapsel natürlich in einem Raumschiff wäre, dann gienge das vielleicht - aber dann ist es völlig unlogisch, dass ausgerechnet ein Teil wie ein vertrockneter Penis cargo-mässig übernommen würde. Mann: Fragen zu stellen ist ja schon ok. Und Fantasie ist auch ok. Aber: in der Regel wird nicht verschworen, sondern falsch vermutet. Vor allem wenn Vermutungen auf nix gründen ausser Misstrauen. Gib Dir mehr Mühe!

Vor 12 Tage
Norman Investigativ
Norman Investigativ

Philosophie für Dumpfbacken: In einem Schuh soll genau ein Fuß reinpassen. Wenn es keine Schuhe gäbe, wie wird so ein ominöser Schuh wohl aussehen? In eine Rettungs- bzw Cryostasiskapsel soll genau eine Person reinpassen. Wie wird eine Rettungskapsel wohl aussehen?

Vor 12 Tage
Mylene Fargis
Mylene Fargis

Ich halte diese ganzen Bauwerke für Bauwerke aus atlantischer Zeit, denn das atlantische Reich war sehr groß und hatte eine andere Hochtechnologie, als wir sie heute haben. Dieses Video bestätigt mein Wissen über Atlantis. Sehr schönes Video, wie alle deine Videos, Norman. Danke dafür. ❤️

Vor 12 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ +Mylene Fargis, "Natürlich hast du erwartet, daś ich mein Wissen hier auf YT ausgieße, einfach mal eben so, für dich, den Weltenentdecker am PC." Oh, nein. Auf gar keinen Phall! Großes Geheimnis und nur für Eingeweihte. ***buhuhuhuhu

Vor 7 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ Mylene Fargis, "Dieses Video bestätigt mein Wissen über Atlantis." Mir bestätigt ein solcher Satz mein Wissen über Ihren höchst absonderlichen Geisteszustand.

Vor 7 Tage
RobertCraven
RobertCraven

+Mylene Fargis Ich kann es absolut verstehen, dass du dein gigantisches Wissen hier auf YouTube nicht ausgiessen willst. Prost. 🍺🍺🍺

Vor 10 Tage
Mylene Fargis
Mylene Fargis

+Maximilian Lazarus . Ja, dann freue dich doch. Natürlich hast du erwartet, daś ich mein Wissen hier auf YT ausgieße, einfach mal eben so, für dich, den Weltenentdecker am PC. Diese deine Erwartung habe ich nicht erfüllt, denn deine Reaktion strotzt vor Gier, Ego, Emotion, Pampigkeit. So endet es bei den meisten Erdlingen, wenn ihre unerfüllten Erwartungen nicht erfüllt werden, wenn sie andere ohne Gegenleistung nicht auslutschen können. Es ist kein Wunder, daß dieser Spezies genau daß geschieht, was ihr gerade geschieht, denn sie hat sich alles selbst angetan, durch Dummheit, Faulheit, Ignoranz und Gewalt. "Heilige Scheiße", würde ich sagen; Es ist interessant und traurig zugleich, mit ansehen zu müssen, wie sich die angebliche Krone der Schöpfung selbst ausrottet und ausrotten läßt. Was treibt die Erdlinge dazu an? Die sieben archontischen Todsünden/Erbsünden natürlich. Und falls du der Meinung bist, du bist nicht mit diesen Sünden beladen, ......doch das bist du, denn dein Geistwesen wurde bereits bei deiner Inkarnation, wie bei jedem, mit diesen Sünden perforiert/imprägniert. Nein, ich werde deine unerfüllten Erwartungen nicht erfüllen, denn dazu besitzt du weder Ehre, Ehrerbietung noch Anstand. Wissen ist keine Bringepflicht, merke dir das!!! Hab' eine noch angenehme Zeit und genieße sie.

Vor 12 Tage
Maximilian Lazarus
Maximilian Lazarus

+Mylene Fargis So viel zu deinem "Wissen" über Atlantis😂 Echt deine Antwort strotzt gerade zu vor Argumenten🤦🏻😂😂

Vor 12 Tage
Ed Badelt
Ed Badelt

Erzählstil wie Otto Waalkes...lol

Vor 12 Tage
Dave inSpace
Dave inSpace

Tja, Norman "Investigativ" - am Ende bist du wie jeder andere "Aufklärer" bei YouTube: Du bietest keinerlei Substanz und schwadronierst über Dinge, die du ganz offensichtlich nicht verstehst, i.e. Naturwissenschaften und Archäologie. Du machst es dir dabei natürlich ganz einfach, indem du pauschal behauptest, Schul- und Expertenwissen seien nichts wert, beziehungsweise erfunden. Ohne jeden Nachweis dafür zu führen. Aber das wäre ja auch gar nicht möglich. Auf dieser "Grundlage" entfaltest du anschließend unfassbaren Unsinn, denn nach deiner "Logik", dass Experten samt und sonders lügen würden, ist ja nun alles möglich. Am Schlimmsten aber ist, dass Leute wie du den Anspruch erheben, mindestens so ernst genommen werden zu müssen wie all die Gelehrten, die Jahre und Jahrzehnte darauf verwenden, zu forschen und sich Wissen anzueignen. Selbstverständlich steht dieser Anspruch dir in keiner Weise zu, denn du hast genau das niemals getan - gelernt und geforscht. Deinen Videos fehlt jegliche Stringenz und Plausibilität, sie sind ein wirres Durcheinander ohne jeden wissenschaftlichen Wert. Edit: Schon allein dieser reißerische Titel - "Verbotene Archäologie" Wenn du auch nur im Ansatz verstündest wovon du redest, dann wäre dir klar, dass Archäologie das exakte Gegenteil von Verbot darstellt. Und selbst wenn man nur für einen Augenblick annähme, es gäbe tatsächlich so etwas wie "Verbote", wer bist denn ausgerechnet du, mit deinem ausgewiesenen Unverstand, solche "Verbote" erkennen zu können??

Vor 12 Tage
Dave inSpace
Dave inSpace

+Boris Norris Tja, bedauerlich. Die von die propagierte Ansicht hat in meinen Augen eben bestenfalls am Rande mit dem Thema zu tun. Aber natürlich möchte ich sie dir weder nehmen, noch kleinreden, ich bin ja schon dankbar, dass es bei YT auch möglich ist, auf zivilisierte Weise kontrovers zu sein.

Vor 3 Tage
Boris Norris
Boris Norris

+Dave inSpaceDu brauchst dich nicht andauernd zu wiederholen - dadurch wird deine Argumentation nicht überzeugender. Ich habe dir nur meine Ansicht mitgeteilt (die sehr wohl was mit dem besprochenem Thema zu tun hat) und hoffe, dass du irgendwann mal nachvollziehen kannst was ich meine. Ciao.

Vor 3 Tage
Boris Norris
Boris Norris

+Jörg R Gern geschehen ;)

Vor 3 Tage
Boris Norris
Boris Norris

+Dave inSpace Du bist einfach nur naiv... (nicht böse gemeint). Vieles was MENSCHEN machen ist sehr wohl sinnlos und unvernünftig, wenn nicht sogar vollkommen destruktiv. Ich glaube ich brauche dazu keine Beispiele zu nennen.

Vor 3 Tage
Dave inSpace
Dave inSpace

​+Boris Norris Doch, doch - ich habe dich schon verstanden. Ich fürchte nur, dass vielmehr du einem gewaltigen Irrtum unterliegst. Es wäre völlig sinnlos, nachweisbar falsche Schlüsse und Ergebnisse aus Eitelkeit oder Stolz weiterhin als wahr zu präsentieren, vollkommen gleichgültig, wie mühevoll die Arbeit gewesen ist. Überall dort jedoch, wo kein eindeutiger Schluss gezogen werden kann, zum Beispiel bei Funden aus der Vor- und Frühgeschichte, sind Interpretationen möglich. Aber, und das ist ja mein Punkt hier, ein kompletter Laie wie Freund Norman kann keinen Anspruch erheben, auf demselben Niveau zu diskutieren wie geschulte Archäologen.

Vor 5 Tage
guido gaetjens
guido gaetjens

1000 Tonnen bewegen? Künstliche antigravitaton?

Vor 13 Tage
uwe3000 SMG
uwe3000 SMG

Levitation.... ist das Gegenteil von Gravitation....:)

Vor 11 Tage
Sabrina
Sabrina

hier ist die lösung http://www.youtube.com/watch?v=u5ezugalezk

Vor 13 Tage
...Jungle...
...Jungle...

N24? Das ändert natürlich alles! Bei so einer extrem glaubwürdigen Quelle kann man ja gar keine Gegenargumente mehr geben!

Vor 13 Tage
Sabine Wee
Sabine Wee

Meine Frage: Können wir 1000 t Blöcke heute so herstellen und transportieren? Wer jetzt noch an einer verschwundenen Hochkultur oder einem Besuch aus einer anderen Welt zweifelt ist selbst ein Leugner. Was wäre wenn.....? Würde man nicht sofort an sämtlichen aufgezwungenen Göttern und Religionen zweifeln? Ich ahnte schon in meiner Kindheit von diesem Wissen ( ohne Kenntnis von Büchern und den Ausführungen Herrn Erich von Dänicken ) Man glaubt halt eher an wirklich Fantastisches als an die Wahrheit. Die Fluggeräte, die Tempel...es ist so logisch!

Vor 13 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@+RobertCraven, dafür könnten wir dem Komitee doch diesmal @ Norman Investigativ vorschlagen. Immerhin hat sein Video fast eine Million Aufrufe. Das dürfte das Komitee sicher nicht unbeeindruckt lassen.

Vor 7 Tage
RobertCraven
RobertCraven

Sehe ich genauso. Das Nobelpreis-Komitee hat bisher jedes Jahr Herrn von Däniken sträflich missachtet. Schämt euch!

Vor 10 Tage
T Khomer
T Khomer

Jaja (*seufz*) es passt alles zusammen... so schön einfach. Man muss nur daran glauben.

Vor 11 Tage
guido gaetjens
guido gaetjens

Das Universum ist über 13 Milliarden Jahre alt. Der Mensch existiert gerade mal ein Augenblick. Es ist schon realitätsfern, zu glauben, wir wären die einzigen Lebewesen im Universum.

Vor 13 Tage
Frank Nerf
Frank Nerf

grandios!

Vor 13 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ +Frank Nerf, und wer auf dem Mond lebt, sieht den Dschungel nicht - außer Franz Nervt natürlich.

Vor 7 Tage
Frank Nerf
Frank Nerf

+...Jungle... Ballonfahrt?? Ballast?

Vor 13 Tage
...Jungle...
...Jungle...

Dann erklär mir mal, wie so ein "fliegender Tempel" mit genug Auftrieb um sein eigenes Gewicht zu überkommen, von ein paar Pferden am Boden gehalten werden kann und nicht einfach davon fliegt...

Vor 13 Tage
Frank Nerf
Frank Nerf

+...Jungle... dein Nickname ist scheinbar Programm, wer im Dschungel lebt sieht die Sterne nicht

Vor 13 Tage
...Jungle...
...Jungle...

Grandios dumm! Ja da stimme ich dir zu

Vor 13 Tage
stefan steinbeck
stefan steinbeck

nach einem harten Wochenende denke ich auch schon mal ob mein Schädel aus einer anderen Zeit stammt un ich würde verdammt gerne wissen was die damals gebechert haben. gut das es cargo asperin gibt

Vor 13 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ stefan steinbeck, ich habe mich nach dem letzten WE auch fast für ein Alien gehalten.

Vor 7 Tage
Laber Schwall
Laber Schwall

Was für ein Blödsinn. Baalbek ist über 13.000 Jahre alt. Quatsch! Erste Besiedlungsspuren stammen aus dem 8. Jahrtausend vor Christus. Und? Nach dieser Logik ist meine Heimatstadt im Sauerland auch 10.000 Jahre alt. Als dann auch noch der Name "Erich von Däniken" auftauchte, war bei mir Schluss.

Vor 13 Tage
Jeremy Wolter
Jeremy Wolter

Systemling

Vor 5 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ Laber Schwall, "Als dann auch noch der Name "Erich von Däniken" auftauchte, war bei mir Schluss." Da haben Sie aber verdammt lange ausgehalten. Chapeau!

Vor 7 Tage
Josef Görling
Josef Görling

Spinner

Vor 13 Tage
honk egal
honk egal

Wie lange noch... Bis die blase platzt..gute video danke

Vor 13 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ +Chriscars, Honk egal hat wahrscheinlich Probleme mit seiner Prostata.

Vor 7 Tage
Chriscars
Chriscars

dann geh doch auf#s Klo!

Vor 12 Tage
Conan Connatural
Conan Connatural

Verarscht die Leute nur ruhig weiter. Es gab eine höhere Zivilisation, eine Technologie, von der wir nicht ansatzweise die leiseste Ahnung haben.

Vor 14 Tage
RobertCraven
RobertCraven

+Conan Connatural Woher du haben dein Wissen über andere Zivilisation?

Vor 9 Tage
Conan Connatural
Conan Connatural

+RobertCraven näher begründen nicht schwafeln sondern komm zum Punkt.

Vor 9 Tage
RobertCraven
RobertCraven

+Conan Connatural Du nix verstehen deutsch? Du Antwort nochmal lesen.

Vor 10 Tage
Conan Connatural
Conan Connatural

+RobertCraven deine Antwort sagt mir genauso wenig aus , wie dein Name. Die Antwort hättest du Dir genauso sparen können.

Vor 10 Tage
RobertCraven
RobertCraven

Wie kannst du das wissen, wenn du nicht ansatzweise eine Ahnung davon hast?

Vor 10 Tage
Sukrama Willems
Sukrama Willems

Die Frage ist nicht, ob es all das gegeben hat, sondern: Warum will man nicht, dass wir das wissen?

Vor 14 Tage
Jana Heinze
Jana Heinze

Wann wurde Stonehenge erbaut? Waren die nicht n ganz kleinen Ticken eher als die Römer? Ja, ich hab nach den ersten 5 Minuten aufgegeben...

Vor 14 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ +Josef Görling, wenn Du noch nicht einmal auf die "Aha-Mom-Ente" warten konntest. Die sind schließlich die gesteigerte faktische Ejakulation der gesamten Beweisführung bei der Botschaft. http://de.wikipedia.org/wiki/Aha-Erlebnis

Vor 7 Tage
Josef Görling
Josef Görling

+Norman Investigativ Was denn nun`Hast Du Botschaften oder Fakten? Ich habe in den ersten paar Minuten schon so viele Falschbehauptungen gesehen, dass es mit für die nächsten sechs Monate reicht.

Vor 13 Tage
Norman Investigativ
Norman Investigativ

Sehr schade, dass du aufgegeben hast. Meine Videos steigern sich während der Erzählung und die Aha-Momente kommen erst später. Wer früh abschaltet, versteht meine Botschaften nicht.

Vor 14 Tage
Max Musterman
Max Musterman

Wenn diese Wesen alle ein Speer oder Säbel halten würden, würde niemand darüber reden aber warum auch immer eine Tasche oder Gerätschaft macht die Sache schon sehr eigenartig. Einen weltweiten Shoppingtrip würde ich schonmal ausschließen. Und diese absolut präzisse platzierten Steinblöcke würde uns selbst heute noch vor extrem großen Schwierigkeiten stellen. Ich vertrete dazu eher die Ansicht von Hancock oder Bauval von der ausgelöschten Hochkultur die wie auch immer verschwunden ist.

Vor 14 Tage
Sven Svenson
Sven Svenson

Mh, dass macht alles sehr nachdenklich, es ist faszinierend und beunruhigend zugleich. Was wäre wenn es schon andere Lebewesen hier gab!!!!!

Vor 14 Tage
Raubkopierer100
Raubkopierer100

Schau doch mal nach Delphi - Griechenland, da kannst du 3 verschiedenen Baustile bewundern.....

Vor 15 Tage
Raubkopierer100
Raubkopierer100

+Wiltrud Bachmann ich versteh das jetzt nicht so ganz, aber die Baustile in Delphi kannst du ansehen, die stehen und liegen da so rum.....

Vor 7 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ +Raubkopierer100, geht's nicht transzendental oder telekinetisch? Das kömmt bei den irdischen Außerirdischen und esoterroristischen Verschwörungstheoretikern und Geheimnisträgern immer am besten an, sonst einfach per Hermes.

Vor 7 Tage
Raubkopierer100
Raubkopierer100

ich kann dir die Fotos gerne schicken, ich weiss leider nicht wie...

Vor 15 Tage
Raubkopierer100
Raubkopierer100

+Norman Investigativ weder noch, antik GR, Megalith und noch älter, alles auf ein paar hundert Metern im Umkreis, ich habe Fotos...

Vor 15 Tage
Norman Investigativ
Norman Investigativ

Welche? Dorisch, Korinthisch und Ionisch?

Vor 15 Tage
Donald J. Trump
Donald J. Trump

Wie die Leute den Brainwash nicht merken 😂

Vor 15 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ +Holger Walther, mich "wundert" hier überhaupt nichts.

Vor 7 Tage
Donald J. Trump
Donald J. Trump

Ley000Pirce naja kann natürlich auch sein das das Video „clean“ ist aber das Video ist von der Qualität, Betonung, etc. schon sehr verdächtig. Fangen wir an bei den Texteinblendungen am Anfang. Kann man so sehen das das Gehirn eine Meinung vorgelegt wird. Dazu kommen ab und zu kurze Wörter nach den Sätzen was ebenfalls so interpretiert werden kann. Warum man bei solchen Videos aufpassen muss? Es gibt viele schwarze Schafe die die Videos in solchen Bereichen. Gefährlich wird es wenn der YTuber viel Reichweite hat. Das Ziel solcher Videos ist es den Menschen (klar es klappt nur bei Leuten die anfällig dafür sind) eine Psychose zu verpassen. Passt auf was ihr euch anschaut. Achtet immer genau wie die Texte aufgebaut sind, wenn euch was verdächtig vorkommt dann macht es aus. UND LEUTE: ich weiß ihr fummelt euch ab und zu an Mund, Augenbraue, Ohr, Nase rum. Alle Menschen machen das seit ca Juli. Warum? Influencer haben es im Auftrag verbreitet indem sie es vorgemacht haben damit sich Krankheitserreger schneller verbreiten. Falls ihr nicht wisst was ich meine dann achtet einfach auf eure Mitmenschen. Dieses Phänomen sieht man fast alle 2 minuten. Komisch oder? Und komisch das es ALLE Menschen machen (außer ich Muhahahahahaha🔺🧠😂) liebe an alle geht raus ✌️

Vor 11 Tage
Holger Walther
Holger Walther

das wundert mich auch 😂

Vor 12 Tage
Ley000Pirce
Ley000Pirce

wie meinst du das denn,wieso,warum und weswegen denkst du,das in irgendeiner weise wir gezielt durch diese Dokus quasi manipuliert werden sollen,worin würde da der Sinn bestehen ?

Vor 14 Tage
Sunforgia Martin
Sunforgia Martin

nun stellt euch mal vor wenn da mit den Steinen gar keine Werkzeuge waren sondern Menschen mit Kräften wie Telekinese das menschliche Gehirn wird vllt zur Zeit zu 10% genutzt mhmmm Hochschädel was ist wenn diese Leute Steine schweben und kreiseln lassen konnten wie eine Fräse....

Vor 15 Tage
Josef Görling
Josef Görling

+Holger Walther Ein Teppich aus 200000 Meerschweinchen! Das ist die Lösung :D

Vor 12 Tage
Holger Walther
Holger Walther

+Josef Görling und warum Menschen? Meerschweinchen vermutlich

Vor 12 Tage
Josef Görling
Josef Görling

Ach nein, die wurden von rosa Einhörnern gezogen :D

Vor 13 Tage
Gerhard Lehnhoff
Gerhard Lehnhoff

Die Archäologen, haben sich alle verschworen, belügen uns seit Jahrzehnten. Genauso wie alle anderen Wissenschaftler, Regierungen, Politiker, Nachbarn, ... alle lügen, nur ich nicht. Ich bin der Wahrsager, ich lüge nicht. Folgt mir und meiner "Scheinwelt" ... lol

Vor 15 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ RobertCraven ,  "Peter Lustig ist tot." Das finde ich jetzt aber überhaupt nicht lustig. ***pruuust

Vor 7 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ +...Jungle... Hosianna, Tormann Intransitiv! Gut so?

Vor 7 Tage
RobertCraven
RobertCraven

+Herr G. Stimmt. 👍. Peter Lustig ist tot.

Vor 10 Tage
Herr G.
Herr G.

+RobertCraven Dann heißt der Typ aber auch Gargamel. Der Besitzer von Findus ist dann natürlich Petterson und der Herr mit Latzhose im Bauwagen wäre dann Peter Lustig. Gandalf ist jedenfalls, der Zauberer aus dem Herrn der Ringe Zyklus, der als Prophet von Eru (dem Schöpfergott) dafür sorgen soll das Frodo den einen Ring und somit das Böse vernichtet. Und da schließt sich dann der Kreis: لا يوجد سوى إله واحد ، وغندالف هو نبيه Es gibt nur einen Gott, und Gandalf ist sein Prophet

Vor 10 Tage
RobertCraven
RobertCraven

+Herr G. Der Kater heisst Azrael.

Vor 10 Tage
Steffen Russbült
Steffen Russbült

: http://www.teezily.com/integration-statt-gleichschaltung

Vor 16 Tage
Tizi LC
Tizi LC

Mit Echtbildern 👏

Vor 16 Tage
Oscha0815
Oscha0815

Also ich bin Industriefachkraft CNC und weiß, wovon ich rede. min 09:27 das Kreuz im Stein. Sieh dir mal die 8 Ecken der 4 "Balken" des Kreuzes an. Also ganz unten-links und rechts, dann oben-links und rechts und auch die "Balken" nach außen an. Du kannst mit einem runden Werkzeug diese Ecken nicht rechtwinkelig fahren. Die 4 Ecken nach innen zu, die kannst du Fräsen, Aber die 8 in den "Balken" oder "Enden" niemals! Ich bin der Meinung, gesehen an Heutigen Bearbeitungs Maschinen im Metall Bereich, das diese Bearbeitung eher mit Laser-Erodier Verfahren gemacht wurde o.ä. Siehe auch min 09:30. Achte auf die Linien im Stein. Leider war der Kameramann ein Vollidiot und zeigt es im Profil, anstatt einmal in Nahaufnahme es zu zeigen. Min 10:28 Das wurde auf jeden Fall gebohrt, man sieht die "Rillen" des Werkzeugs. Kommt übrigens davon, weil die Schnittgeschwindigkeit nicht korrekt war, aber das nur am Rande.

Vor 18 Tage
Addison Rose
Addison Rose

+jdjdj euej ja, sorry. Von euren Alien-Verschwörungstheorien hab ich wirklich keine Ahnung. Das ist aber auch nie meine Absicht gewesen. Ich weiß, dass euch Bildung fern liegt und dass Youtube für euch zum einfachen Ersatz geworden ist, weil hier so viele spezielle "vermeintliche" Fakten in so einfachen Worten erklärt werden, dass sie für Leute wie euch sogar direkt Sinn ergeben. Plötzlich fühlt ihr euch nicht mehr wie die nichtsnutzigen Versager, die es im Leben zu nichts gebracht haben und die ihr auch zweifelsfrei seid. Es macht sich ein Gefühl der Überlegenheit bei euch breit, weil ihr jetzt glaubt, als einzige die Wahrheit zu kennen und jene, die euch auslachen sind die dummen "schlafschafe" oder was für dumme Worte ihr auch immer verwendet. Klar fühlt sich das gut an. Ich kann das verstehen und ich empfinde auch ehrlichstes Mitleid. Aber Youtube kann euch nicht helfen. Ihr müsst entweder zu einer richtigen Schule gehen oder zu einem Psychiater.

Vor 5 Tage
jdjdj euej
jdjdj euej

Diese Diskussion :D A. ROSE hat keinen Plan von der Materie und meint dir mit wilden theorien seinen Standpunkt zu erläutern, aber merklich am Ende seines Horizontes angelangt zu sein fängt an Beleidigend zu werden, wirft dir unhaltbare Argumente an den Kopf... Vorallen auf einem Niveau argumentiert das erahnen lässt, dass er Meinung übernommen hat und sich Einbildet alles Erklären zu können und die Antwort zu wissen... Naja Herr Rose traurig das im Internet immer die Personen die Fresse aufreißen die am Wenigsten Ahnung haben, und immer Die Kontra Haltung vertreten wollen anstatt einfach mal seine eigene Meinung zu bilden und nicht immer zu übernehmen, vll nachvollziehen was realistisch aus dieser Doku ist nur so gelangst Du an einen Punkt der dich weiter bringt und keine weiteren Sinnlosen Verallgemeinerden Diskussionen zu führen. Ahja

Vor 5 Tage
Addison Rose
Addison Rose

+Oscha0815 also zuerst mal darf ich dich beruhigen. Mein FH Zeugnis behauptet, dass ich in Deutsch mit einer 1,0 absolviert habe. Bin also kein Legastheniker. Und du bist offenbar tatsächlich Schwachsinniger als ich bisher annahm. Hast du so etwas wie räumliches Vorstellungsvermögen? Wenn ich z.B. "Würfel" sage, kannst du dir dann einen Würfel bildlich vorstellen? Ich muss das fragen, denn es scheint so, als wärst du eben dazu nicht im Stande und wenn dem so wäre, dann brauche ich auch nicht weiter versuchen zu erklären, wie man mit primitivsten Mitteln in Granit Bohren kann. Naja, ich versuch's einfach noch mal. Also Kupfer und Gold werden seit mehr als 10.000 Jahren von Menschen benutzt. Beide Metalle sind verhältnismäßig erstaunlich weich, was sie zum perfekten Trägermaterial für Rohdiamanten macht. Man kann also eine runde Kupfer oder Goldscheibe formen und in die Oberfläche dieser Scheibe nun Rohdiamanten einfassen/einpressen. jetzt hat man also eine Scheibe, deren gesamte Fläche gleichmäßig mit Diamanten besetzt ist. Wenn du jetzt einen Hartholz Stab nimmst, der schön gerade ist und den etwa selben Durchmesser wie die Kupferplatte mit den Diamanten hat, dann kannst du die Kupferplatte auf die Stirnseite des Hartholzstabes befestigen und tada! Schon hast du ein Werkzeug, mit dem du nahezu verschleißfrei durch Granit bohren kannst. jetzt braucht es nur noch ne Menge Kraft und Geduld und vermutlich Kühlwasser. Aber glaub mir. Diese Konstruktion arbeitet sich durch einen Granitblock hindurch und dabei werden die Diamanten vermutlich nicht mal ansatzweise sichtbaren Verschleiß erleiden.

Vor 7 Tage
Oscha0815
Oscha0815

+Addison Rose Sag mal, bist du Legastheniker? Erzähl mir, mit welchen Metallen, welche du ja x Fach kennst, die damals diese Kontur in einem Steinbohrer herstellten. Und wer sagte, das Auserirdische das gemacht gaben sollen? Ich sagte anfangs, das das Kernloch so aussieht, als hätte man mit einem Werkzeug mit falscher Vc daran gearbeitet. Und nun willst du ja unbedingt dabei gewesen sein, das es wohl die Leute vor tausenden Jahren gemacht haben und ich will hören, wie das ging. Und da bin ich mal gespannt, weil wir hier zufällig über meinen Beruf reden und da mus dann schon was kommen von dir, ausser scheiße labern.

Vor 7 Tage
Addison Rose
Addison Rose

+Oscha0815 Es gibt keine Metalle auf dem amerikanischen Kontinent? und Ägypten liegt in Amerika? Also erst mal freut es mich, dass ich mit dem Hilfsarbeiter genau ins schwarze getroffen habe. Ich studiere Elektrotechnik, habe aber ursprünglich Industriemechaniker gelernt und möchte ohne angeben zu wollen sagen, dass ich während meiner Ausbildung stehts einer der Besten meines Jahrgangs war. Ich habe danach noch 3 Jahre in der Schweiz praktiziert und eine Menge auf 3- und 5-Achs gefräst, CNC gedreht, und vor allem drahterodiert. Ich bin durchaus versiert in der Materie. Aber weißt du was? Das spielt absolut keine Rolle. denn die Löcher in den Granitblöcken wurden nicht von ausserirdischen CNC gebohrt, sondern genau so oder zumindest sehr ähnlich hergestellt, wie ich es eben beschrieben habe.

Vor 7 Tage
Michael Loos
Michael Loos

Moin Normen, es gibt doch schon genug Dokus über Betonbau im Altertum. Meine ich kann den Beton schon im Film erkennen, aber nächstes Jahr schau mir das vor Ort an.

Vor 18 Tage
Herr G.
Herr G.

+Michael Loos Hab grade noch dies hier gefunden: http://www.youtube.com/watch?v=5svwRnQOPVM

Vor 2 Stunden
Michael Loos
Michael Loos

Danke Herr G., für Ihren komentar, Wusste ich so noch nicht, aber es zeigt sich wieder -es gibt nichts neues unter der Sonne:)

Vor 2 Stunden
Herr G.
Herr G.

Die Griechen hatten schon Beton und Kalkzement, welches von den Römern übernommen wurde um in eroberten Gebieten in kürzester Zeit Festungsanlagen zu errichten. Hierfür wurden Holzformen verwendet, die "Bohrlöcher" und Nuten hatten, damit die einzelnen Betonblöcke mit Holzbalken verbunden werden konnten, die von außen nicht mehr sichtbar waren. Auch hier haben Forscher lange gedacht die löcher seien gebohrt, bis klar wurde, das es sich um eine Gussform handelt.

Vor 13 Tage
penoge
penoge

Ich kann nur jedem empfehlen, sich mit dem sogenannten >Sonnentor< von Tiahuanaco und dem darauf dargestellten Kalender zu befassen. Der führt mehr als 20.000 Jahre in die Vergangenheit!

Vor 18 Tage
penoge
penoge

Südamerika war der Wohnsitz der "Reifriesen" genannten ersten Götterdynastie in der Edda.

Vor 18 Tage
Franz Schwaiger
Franz Schwaiger

Scheisss Werbung

Vor 19 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ +Sabine Wee, fast jede/r hat doch schon mal "Filme selbst bestellt".

Vor 7 Tage
Sabine Wee
Sabine Wee

Schon einmal Filme selbst erstellt?

Vor 13 Tage
Donald J. Trump
Donald J. Trump

Franz Schwaiger ok

Vor 15 Tage
Säbel Zahn
Säbel Zahn

Ich mag Normens Videos. Querdenken, etwas Infrage stellen, die Phantasie benutzen, das macht doch Spaß. Alle, die nun gleich mit dem CIA- Begriff " Verschwörungstheorie" kommen, möchten wohl unbedingt an dem vorgekauten Schulwissen festhalten. Der Begriff " Verschwörungstheorie" wirkt wie ein Aus- Schaltknopf fürs Selberdenken. Da haben sich die CIA- Psychologen echt was sehr Erfolgreiches ausgedacht. Jede Entdeckerfreude, die dem Menschen eigentlich naturgemäß innewohnt, ist nun negativ besetzt. Bloß nicht Expertenmeinungen in Frage stellen! Fast wie im Mittelalter. Was der Papst sagt, ist Gesetz. Heute: Was die Wissenschaftler sagen, ist immer die Wahrheit.

Vor 19 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ Säbeltiger, "CIA- Begriff " Verschwörungstheorie". Das ist jetzt echt die absolututut goilste Versachwörungstheografie.

Vor 7 Tage
Josef Görling
Josef Görling

+Holger Walther Ach, das ist bloß für die, die auch nicht lesen können, weil ihnen der Aluhut über die Augen rutscht :D :D

Vor 12 Tage
Holger Walther
Holger Walther

+Josef Görling genau: tüte basdteln tief durchziehen und mal schauen, was einem so einfällt. mach ich auch um meine zeit totzuschlagen - aber auch noch n video dazu?

Vor 12 Tage
Josef Görling
Josef Görling

Ist ja auch keine Verschwörungstheorie, sondern einfach Blödsinn :D

Vor 13 Tage
KAL EL
KAL EL

Toll wie man hier bereits Endecktes und Fragen eines Erich von Däniken nimmt um eigenen Kontent zu erschaffen. Wird Paragraph 13 wirklich langsam nötig. Schlimmer noch das man komische Theorien mit einbaut..bei ca 25 min....sind das Rettungskabseln? Von was ? Von Raumschiffen? Von Menschen erdachten Sience Fiction Filmen? Und zum Schluss die Tempel , die nach heutigen Wolkenkratzer nachempfunden sind? Ist es nicht eher so das die eher anders herum geschehen sein könnte? Es wird hier vieles vertauscht. Nachweislich musste vieles erstmal Erfunden werden um darauf aufzubauen. Hier wird der Spieß einfach nur umgedreht und damit alles in Frage gestellt. Ich finde es schade denn gerade dieses Querdenken ist genau meine Art. Nur dazu haben mich ganz andere Menschen bewegt die diese Gedanken ihr Leben gewidmet haben. Diese Personen haben dieses querdenken auch viel Intressanter rüber gebracht. Hier wird sich einfach derer bedient und alles völlig verwurstet. Das Soll kein Bashing sein. Ich versuche nur meinen Unmut zu diesem Video zu erklären.

Vor 18 Tage
Radio Signifikant mit Adolf Depardieu 80
Radio Signifikant mit Adolf Depardieu 80

Steine zu formen,ist leichter als man Denkt.

Vor 19 Tage
Norman Investigativ
Norman Investigativ

Ganz bestimmt. Die Steinmetze, zu finden in der Nähe eurer Friedhöfe, können euch davon ein Lied singen. Je härter das kleine Grabsteinchen, umso leichter die Verarbeitung. Was sind da schon die Megalithblöcke....

Vor 19 Tage
Betamax 65
Betamax 65

Warum sollten sich die Menschen der Vorzeit denn die Mühe machen große Granitblöcke zu begradigen? Selbst heute werden solche Steine immer noch so gesetzt, das die natürliche Form bestmöglich ausgenutzt wird. Es macht nämlich keinen Sinn das in eine andere Form zu bringen, wenn man nur primitive Werkzeuge hat. Da ist man froh wenn man es so hinbekommt. Im übrigen sieht man diese alten Inka Mauern auch noch teilweise an Kirchen, die wesentlich jünger sind. Teilweise werden heutzutage auch noch Mauern um Grundstücken so gebaut (sieht man oft in ländlichen Gegenden). Daraus eine weltweite wissenschaftliche Verschwörung zu machen ist schon weit hergeholt. Auch das auf Abbildungen wie Statuen etwas zu sehen ist das an Taschen erinnert lässt mich nicht gleich an eine Verschwörung denken. Ich denke eher das die Menschen schon immer etwas hatten, was man mit sich rumgetragen hat. Heutzutage sind das Brieftaschen, Smartphones etc. und früher wahrscheinlich lebenswichtige Dinge. Ich tippe mal das jeder damals so eine Art Überlebenspack mit sich getragen hat, und das dieses zum allgemeinen Erscheinungsbild gehört, welches dann eben in zeitgenössischen Abbildungen ihren Eingang gefunden haben. Aber die ganz große Frage ist ja nach dem WARUM? Wer hat davon heute einen Vorteil, das weltweit die Wissenschaftler (die im allgemeinen ja doch eher zerstritten sind) an einem Strang ziehen um zu verheimlichen das vor (meinetwegen) 15000 Jahren Ausserirdische auf der Erde waren?

Vor 19 Tage
Addison Rose
Addison Rose

Ok, ich bin aufgeflogen. Holt mich hier raus. CODE 1337!

Vor 15 Tage
Betamax 65
Betamax 65

+Addison Rose Also die Antwort kann ich nicht gelten lassen. Eine Hohlerde würde ja bedeuten das im Inneren der Erde ausreichend Platz sein müsste, damit sie hohl sein kann. Wie soll das gehen, wo doch inzwischen jeder weiss das die Erde eine Scheibe ist? Ha!

Vor 15 Tage
Addison Rose
Addison Rose

die antwort nach dem warum ist ganz einfach: Weil diese super fortschrittlichen überwesen sich irgendwann zu reptiloiden entwickelt haben und unserer primitiven welt entwachsen mussten, weshalb sie sich ins innere der Hohlerde zurückzogen, von wo aus sie heute alle fäden ziehen. Damit hast du sicher nicht gerechnet! :D

Vor 15 Tage
Luigi Castafiore
Luigi Castafiore

lies and deceptions of „science“...

Vor 19 Tage
thomi pomi
thomi pomi

Geschichtsfälscher ! Geil ! Ist das ein Lehrberuf ? Ich möchte unbedingt auch ein Geschichtsfälscher werden ! Wenigstens bei denen gibt es eine globale einheitliche Übereinkunft die Beeinflussung der restlichen Menschheit perfektioniert. Wie machen die das ? Dieses verbindliche und allen Widerständen trotzende Methodik eine Meinung durchzudrücken würde ich mir bei UNO Friedensabkommen und den Klimaziele wirklich wünschen !!

Vor 19 Tage
RobertCraven
RobertCraven

Fälsch doch lieber ein paar alte Gemälde....das ist lukrativer....

Vor 10 Tage
Nefe Rati
Nefe Rati

Den Beitrag an sich finde ich sehr interessant. Er ist zumindest überlegenswert - vor allem für all die Ägyptologen, die meinen, schon auf alles eine Antwort zu haben. Was mich total nervt, ist die nahezu (gewollte) perfekte Körpersprache des Moderators. Das vermittelt mir den Eindruck, ich sei ein bisschen blöde und könnte die Bilder nicht selbst deuten oder einschätzen. Das wirkt auf mich schon wieder manipulativ ! Schade !

Vor 20 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ Nefe Rati, "Das vermittelt mir den Eindruck, ich sei ein bisschen blöde und könnte die Bilder nicht selbst deuten oder einschätzen." Äh, was wollte ich jetzt noch gerade dazu formatieren .............?

Vor 7 Tage
Holger Walther
Holger Walther

das ist nicht schade, sondern wichtig, damit klar ist, an wen sich das richtet. Gestik und Diktion aus einem wohl nicht minder guten YT-Tutorial und ab dafür 😂

Vor 12 Tage
Reinstecke Fuchs
Reinstecke Fuchs

Nit Schlecht..! Da ist was dran! Vielen Dank! Nu mich wundert nix mehr! Wir leben echt in einer Matrix..! Sie wollen nicht das wir wissen! Aber ma ganz ehrlich wissen wir nicht schon seid unserer Geburt...mann hatte ich als Kind eine Phantasie da war alles möglich....nicht umsonst sagt unserer Jesus..seht seid wie die Kinder...denn diese kommen ohne zutun ins Himmelreich! Ich habe mir auch vor dem Internet und der anderen Medien immer die Frage gestellt...mhhhh...kann es nicht sein..das wir doch nicht von der Erde stammen? Irgendwie fügen wir uns hier nicht so richtig ein! Nein wir verhalten uns wie zerstörerische Parasiten...! Auch das wir das einzige Lebewesen mit einer gestauchten Wirbelsäule sind ..mhhh komisch oder? Bringt die Natur von vorne Herrein..Menschen hervor deren Wirbelsäule eine Stauchung vorweist? Somit Rücken und Wirbelschmerzen hervor ruft! Da stimmt doch was nicht!? Ist das hier unserer Heimatplanet.? So wie wir die Erde behandeln...die Natur verhunzen..das ist doch nicht Natürlich..? Oder irre ich mich? Nun es mag jetzt Leute geben,die meinen ich hätt ne Stauchung im Kopp...tja es würde mich nicht Wundern..wenn genau das in nächster Zeit..der Punkt der das Ganze Lügenkonstrukt zusammenbrechen lässt! Ein kleiner Komnentar..über Rückenping auf You Tube...! Mhhh es gab schon ..kuriosere abläufe die die Wahrheit ans Licht brachten..

Vor 20 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ +Addison Rose, aber Rennzecke Luchs geht doch nicht und natürlich nicht senkrecht und schon gar nicht "durchs Leben".

Vor 7 Tage
Addison Rose
Addison Rose

+Reinstecke Fuchs wie viele der anderen vergleichslebewesen gehen denn genau wie wir senkrecht mit der wirbelsäule durchs leben?

Vor 15 Tage
tony findling
tony findling

planet (plan e.t)extra terrestrisch. noch fragen?

Vor 20 Tage
Reinstecke Fuchs
Reinstecke Fuchs

Ach ja noch wat! Bevor ihr los prustet....! Schaut euch doch ma ne Wirbelsäule an....vergleicht die der anderen Säuger...und dann gebt meldung! Macht ihr das nicht dann würde ich bitten!...Pssst!

Vor 20 Tage
Reinstecke Fuchs
Reinstecke Fuchs

Ja dad is schon heftig...! Aber Schaut euch ma Däniken an..der haut da noch ein paar feinheiten mit rein! So das die spinner die meinen das wäre alles quatsch..und mann könnte es nicht wiederlegen...endlich mal ihr blödes maul halten! Ehrlich war soll mann noch machen und aufzeigen! Wat noch ?ihr grenzdebilen schwachmaten..! Ma abgesehn davon ..die höhenmeter? Ja ihr deppen...glaubt ihr Tatsächlich ..die hätten das mit primitiven Werkzeugen gemacht....in der Steinzeit...? Mit Steinäxten und Holzknüppel...! Ach die Scheiße wiegt auch noch 100 bis 1000 von Tonnen...nö is klar...! Wo unser eins ein Sauerstoffzelt braucht um in der höhe ne 10 kilo hantel zustemm...da haben die ma eben die blöcke mit Holzbeil und steinaxt..bearbeitet und aufeina der gestellt...ne klar! Es ist nicht zuwiederlegen ..ha,ha,ha... bis du ein Volltroll odda wat? Wer mehr beweise braucht....der soll sich n loch graben..und drin verschwinden!

Vor 20 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ Reißzwecke Luchs, bitte sofort "wieder legen" und zwar ganz fix, bevor es wieder noch schlümmer wird.

Vor 7 Tage
Addison Rose
Addison Rose

deine Ausdrucksweise ist so wundervoll und klärt direkt alle fragen, die man dir eigentlich vielleicht gerne stellen würde. Danke dafür. Das macht es ungemein einfacher mit solchen Kommentaren fertig zu werden.

Vor 15 Tage
Hajo Knapp
Hajo Knapp

Will inka Tetris spielen. :-)

Vor 21 Tag
Henry Krüger
Henry Krüger

Das Schleifen der Steinoberfläche könnte durchaus dort bekannt gewesen sein, wo die jeweiligen Steine vorkamen. Steinmetze schleifen Steine auch heute noch teilweise mit der Hand. Sogar angepasste Stufen können mit der Hand zeitaufwendig geschliffen werden.

Vor 21 Tag
Henry Krüger
Henry Krüger

+Wiltrud Bachmann Spalten ist nicht schleifen. Und ich meinte nicht mit der bloßen Hand, sondern nur ohne Maschiene.

Vor 7 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ Henry Klüger, in Japan spalten sie die Steine sogar mit der Hand. Ist uralt und heißt Karate.

Vor 7 Tage
Konstantin Top- painting
Konstantin Top- painting

Norman wie waehre es wenn !!! jemand mit der wahrheit beginnt , da wo die fuenfte generation der menschen auf erde startet ? nicht irgendwo in der mitte wie die steine das und das !!!!!!!!!!!!!!!

Vor 21 Tag
kailua2310
kailua2310

Dankeschön für dieses aufklärende Video, aber in der Zeit 21.11 wird nicht Papua-Neuguinea gezeigt, sondern Rabbit Island gegenüber des Sea Life Parks von Hawaii auf Oahu

Vor 22 Tage
Bildertal
Bildertal

sehr spekulativ gegen Ende, aber spannend und unterhaltsam und tolle Bilder!

Vor 23 Tage
RUEGA BEATZ
RUEGA BEATZ

Wann kommt der teil 2 der 911 Doku 😪

Vor 23 Tage
Irgendwie Anders
Irgendwie Anders

Aus meiner Sicht ist ein mögliches Indiz, dass Zeit manipuliert werden kann, etwas was so ziemlich jeder von uns schon mal erlebt hat, die sogenannten Déjà Vu. Wer nicht weiss was das ist, ein Déjà Vu ist das Empfinden, dass man eine Situation bis aufs Detail schon einmal genau gleich erlebt hat. Eine weitere interessante Frage, aus meiner Sicht, ist jetzt wer diese Manipulation verursacht. Ist es ein natürlicher Prozess oder eine künstlicher, von Menschenhand herbeigeführter, Vorgang? Falls letzteres zutrifft, ist die nächste Frage wer diese Technik kontrolliert und warum sie geheim gehalten wird. Aus Angst vor Missbrauch, da damit das eigene und/oder das Schicksals anderer, zum Vor-oder Nachteil geändert werden kann? Zur Machtsicherung oder weil sie zu gefährlich ist und als Waffe eingesetzt werden könnte? Vielleicht auch alles zusammen und noch mehr.

Vor 24 Tage
Ronny Behncke
Ronny Behncke

Was bemerkenswert und zu hinterfragen ist, wieso immer diese geheimnisvollen tuereien zu jener Zeit unserer Vorfahren??? Es kann keine Lücken geben, weil wir die direkten Nachfahren von ihnen sind ... also müssten wir genau so viel Wissen besitzen, um nie etwas mehr zu hinterfragen ... Dafür kann es eigentlich keine Geheimnisse geben, da vieles Wissen an uns weiter gereicht wurde. Nicht zu verstehen ist, dass alte Städte vergänglicher Kulturen bis Heute nicht mehr bewohnt sind ... woher kommt die große Lücke, wenn wir ferner Generationen nach ihnen sind??? All das Wissen hätte bis Heute bestand.

Vor 24 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ +Ronny Behncke, http://www.youtube.com/watch?v=JsPiUDBbluQ

Vor 7 Tage
Ronny Behncke
Ronny Behncke

Es gibt viele Möglichkeiten, die für "DIE LÜCKE" ganz groß verantwortlich sein können. Besondere Ereignisse passierten immer nur vor unserer Zeit ... ohne Technologien, wie unserer Heute. Nur Heute passieren geheimnisvolle Wunder nicht, nicht mehr und gar nicht ... um derartige Wunder aufzeichnen zu können ...+Norman Investigativ

Vor 24 Tage
Norman Investigativ
Norman Investigativ

Es sei denn, jemand hat nicht nur einen großen Genozid veranstaltet, sondern auch alle Spuren so gut wie möglich vernichtet.

Vor 24 Tage
LordReptile0
LordReptile0

7:52 woher willst du wissen, dass sie die Steine so verlustfrei verwertet haben? Vielleicht haben die ja auch in den Jahrtausenden ganze Gebirgszüge abgetragen für die paar Mauern und dabei unsagbar viel Bruch produziert und das Zeug einfach fortgeschafft oder wieder verscharrt...

Vor 24 Tage
Leon Senpai
Leon Senpai

Unwahrscheinlich

Vor 24 Tage
Tim Begemann
Tim Begemann

was ein quatsch die 38:38 kann man sich sparen weil man die Theorie genau so wenig wiederlegen kann xD ist fast genau so wie der History Channel mit dem UfO Dukos xd

Vor 25 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ Tim Biegemann, "wiederlegen" tu ich mich zwischendurch immer mal wieder.

Vor 7 Tage
runner gl
runner gl

Tim Begemann 7

Vor 24 Tage
Hamdi Tülek
Hamdi Tülek

Die kommen wieder zurück , und alle die dann noch nicht wach sind werden psychisch zusammen brechen 🤪 wir sind nicht alleine und waren es nie !

Vor 25 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ Hamdi Tülek, natürlich sind Sie grundsätzlich "nicht alleine". Das würde kein Arzt verantworten. http://www.youtube.com/watch?v=xB7tsVX6XmQ

Vor 7 Tage
Holger Walther
Holger Walther

aber wir wären es gern!😂

Vor 12 Tage
Christoph von Knobelsdorff
Christoph von Knobelsdorff

hallo norman! der block, der bei 9:22 zu sehen ist, ist der teil des trümmerfeldes tehu wanacu?

Vor 25 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ Christoph von Knobelsdorff, und ich hätte schwören können, es wäre Berlin am 19. April 1945. http://www.tagesspiegel.de/berlin/bombenkrieg-in-berlin-der-todesstoss-fuer-die-reichshauptstadt/11309502.html oder das Kinderzimmer meines jüngeren Bruders.

Vor 7 Tage
Christoph von Knobelsdorff
Christoph von Knobelsdorff

+Norman Investigativ erinnert stark an die ?obelisken? von la libela ..

Vor 25 Tage
Norman Investigativ
Norman Investigativ

Hallo. Dieser Block steht in unmittelbarer Nähe zu Tiahuanaco, nämlich in Puma Punku.

Vor 25 Tage
honest arnie
honest arnie

Vielleicht gibt es ja wirklich "nichts Neues unter der Sonne". Die Hochkulturen kamen und gingen, ob vor 3.000, 13.000 oder 72.000 Jahren. Durchaus möglich, auch ohne Intervention durch 'Aliens'.

Vor 25 Tage
Hartmut Krack
Hartmut Krack

Der größte Schrott den ich jemals auf YouTube gesehen habe !

Vor 25 Tage
Wiltrud Bachmann
Wiltrud Bachmann

@ Hartmut Krack, irgendwie vermag ich Ihnen nicht zu widersprechen.

Vor 7 Tage
Zusammenhalt ist alles
Zusammenhalt ist alles

😁😂😂😂😂😂😂😂😂kleiner klatscher vom Bahnhof. Das ne top Doku

Vor 25 Tage
Hamdi Tülek
Hamdi Tülek

Hartmut Krack dann schau das sandmänchen an auf youtube und schlaf weiter 👊

Vor 25 Tage
Tiny Bellgatze
Tiny Bellgatze

Wie wäre es dann einfach was anderes zu schauen und es für dich zu behalten?

Vor 25 Tage
Norman Investigativ
Norman Investigativ

okay. Und jetzt zeig uns mal das beste, was du jemals auf YouTube gesehen hast.

Vor 25 Tage
Ralf Pöttmann
Ralf Pöttmann

Ähm, die antiken Vimanas flogen nach den Traditionen "mit der Kraft des Quecksilbers". Leider kann man Walther Gerlach nicht mehr fragen. Falls er was gesagt hätte. Naja, heute kann man mal ein paar Bücher von Joseph Farrell lesen. PS Wirbel sind auch eine Form von "Skalaren".

Vor 25 Tage
Cpt. Chaos
Cpt. Chaos

Da kommt ja nicht viel kluges herum. Also Du sagst, um die Widersprüche durch die Herstellungsweise zu verschleiern, werden der Thron, Figuren, etc. als Kultobjekte abgetan. Ja und? Das ändert doch nichts an der Herstellung. Wenn es angeblich - wofür Du ja sicher Beweise hast - so ist, dass solche Artefakte in "geheime Kammern" gebracht werden, woher weißt Du dann davon? Woher stammen Deine Bilder? Die Inka konnten keine Mathematik? Sie konnten zumindest sehr genau Planetenkonstellationen berechnen. Die Inka waren auch nicht Teil der Antike, sondern ungefähr 1000 Jahre danach. Und wieso sollte denn eine solche Kultur keine modularen Blöcke bauen können? Ein Formpass ist nun nicht unbedingt ein Geniestreich. Also in den Gesichtern, die nachgebaut wurden, hat man trotzdem die Spuren/ Hinweise eingearbeitet, aber man gräbt nicht aus, um etwas zu verbergen? Das macht doch überhaupt keinen Sinn. Und woher nimmst Du die Interpretation einer Atemmaske? :D Herrlich. Wo sind da bitte Chinesen? Dass Indianer aus dem asiatischen Raum eingewandert sind, weißt Du aber, oder? Die angeblichen "Flugzeugfiguren" - wieso haben die Gesichter mit Augen und Zähnen, wenn sie doch keine Tiere, sondern Flugzeuge sind? Und wo sind bitte die Ruinen der Vorbilder für die indischen Tempel? Du redest von mehreren Zivilisationen und nicht von einer haben wir Ruinen gefunden? Warum keine weiteren Ausgrabungen gemacht werden? Die kosten Geld... weißt Du. Das wofür normale Leute richtig arbeiten müssen. Das kennst Du natürlich nicht. Du kannst nur dummes Spekulationen aufbauen.

Vor 25 Tage

Nächstes Video